Hinweis: Die Webseite ist inzwischen von einem anderen Anbieter übernommen worden.

Nachdem wir gerade erst über ein neues Portal für das Erwerben von Rezensionen gestolpert sind, kommt heute noch ein weiteres dazu: AMZProdukttester. Sieht aus wie alle anderen auch, macht auch das gleiche. Man kann gegen Geld Tester anwerben, die dann die Produkt bewerten. Entweder kann man seine Produkte verbilligt anbieten und die Tester kaufen die dann oder man gibt sie gleich kostenlos ab.

 Quelle des Bildes ist natürlich ein Screenshot der Webseite unter amzprodukttester.de

Die Webseite ist insgesamt wenig informativ, sowohl für potenzielle Tester als auch für mögliche Firmen. Es wird wenig beschrieben und auch keine Angabe zum Preis oder der Gebühr gemacht - nur soll sie nicht sehr hoch sein und pro Aktion ausgehandelt werden. Und scheinbar hat auch diese Firma ein Punktesystem, das zuverlässigen Testern Punkte gutschreibt und entsprechend dann auch mit weiteren Produkten belohnt. Man kann auch in diesem Fall wirklich gespannt sein, wie es damit weitergeht. Wir kennen nun schon 4 Portale, die Produktrezensionen vermitteln und es wird sicherlich nicht dabei bleiben. Wir befürchten eine Verwässerung der Qualität. Tester werden die Möglichkeit haben, von einem Portal zum nächsten zu gehen, wenn sie mal keine Lust haben - Produkte gibt es sicherlich überall... und sicherlich wird es auch einen Preiskampf im Business "Rezensionen kaufen" geben, denn wir kann nun noch Preise deutlich über 10 Euro halten? Vermutlich niemand.

Bewerten kaufen... der Name ist Programm

Die Webseite ist relativ aggressiv aufgestellt... der Name deutet schon auf Amazon hin, auch wenn er sicherlich rechtlich nicht angreifbar ist. Wir sind gespannt, wie da der Kampf weitergeht.